WER IST

MARC

MEESE

MARC

MEESE

ERFOLG IST KEIN PRIVILEG – ES IST EIN RECHT!

Immer gut in der Schule, zum Informatiker ausgebildet, studiert. Das System hat Marc Meese zum Vorzeige-Arbeitnehmer entwickelt und er sollte einen gut bezahlten Job in einem IT-Unternehmen besetzen… doch es kam anders!

Was wie der Beginn eines sicheren Arbeitslebens klingt, war für Marc bereits in frühester Jugend uninteressant. Trotz seiner langen Ausbildung schwang immer das Gefühl innerer Leere mit. „Warum müssen wir uns jahrelang so verausgaben, nur um in die Gnade eines Arbeitgebers fallen zu dürfen?“.

2013 zog Marc den Schlussstrich und begann seine Reise in der Welt des Online-Marketings. Heute gehört er zu den erfolgreichsten Nischenseitenbetreibern Deutschlands. Sein Erfolgsrezept lautet Ehrgeiz und die Leidenschaft für das Unbekannte.

Seine authentische Art und Weise sowie seine Freude am Coachen, machen ihn zu einem der beliebtesten Mentoren der Branche.

BLOG

Hier findest du die neusten Artikel rund um das Thema Online-Marketing. Spaß und direktes Umsetzen erwünscht!

KURSE

Unsere Power-Praxis-Kurse für sofortige Ergebnisse – für alle Macher da draußen und alle, die es noch werden wollen.

SOCIAL

Beseitige mit Marc gemeinsam deine größten Hindernisse, indem du seiner Facebook-Gruppe beitrittst.

EVENTS

Triff Marc persönlich auf einem seiner Events. Egal ob Workshop oder Seminar – Wirf einen Blick in unseren Eventkalender und sei dabei!

DIE ERFOLGSGESCHICHTE VON

MARC MEESE

Mit gerade einmal 13 Jahren gründete ich mein erstes Selfmade-Unternehmen. Damals verkaufte ich verschiedenste Dinge auf dem Schulhof, um mir mein Taschengeld aufzustocken. Dabei fiel mir auf, dass sich hochwertige Produkte nicht besser verkauften, als minderwertige Produkte – selbst wenn der Preis identisch war.

Bereits zu diesem Zeitpunkt wurde mir klar, dass man mit dem richtigen Marketing einfach ALLES verkaufen kann.

Euphorisch diese Erkenntnis gemacht zu haben, setzten Lehrer, Ämter und Arbeitgeber in den folgenden Jahren alles daran, mich auf den harten Boden der Realität zurückzuholen – denn es scheitern ja so viele Menschen an der Selbstständigkeit…

Dies sollte ihnen jedoch niemals gelingen. Parallel zu meiner Ausbildung suchte ich immer wieder nach Wegen, mein eigenes Ding machen zu können. Und letztlich wurde ich fündig…

WAS DIE WELT

VON MIR ERWARTET HAT

Wisst Ihr, wie schwer es ist, der Nagel zu sein, der aus dem Brett hervorragt?

In Deutschland gilt das Kredo der Leistungsgesellschaft. Ungebildete Menschen verdienen wenig, studierte viel. Aus diesem Ideal heraus wird der Druck auf die neuen Generationen ständig erhöht.

Leistung und Intelligenz werden anhand perfider Wissenstests in Form von Klausuren ermittelt. Wer hier nicht besteht, der hat keinen Wert für den Arbeitsmarkt und folglich auch keinen für die Gesellschaft. Dieser Gehirnwäsche sind auch meine Eltern anheimgefallen. Und wie Eltern nun mal sind, wollten sie mich beschützen. Also sollte ich unbedingt studieren, um meine Zukunft zu sichern.

Doch ich hatte andere Pläne. Und als ich meinen Eltern beichtete, dass ich das Studium vorzeitig beendet hatte, war die Reaktion…. sagen wir verhalten.

Danach folgte eine Phase, die ich liebevoll „Metamorphose“ nenne. Monatelang prasselten zahlreiche hämische Kommentare von Freunden und Familie auf mich ein. Es ist schon seltsam, aber die Menschen, die uns am nächsten stehen, sind während der Metamorphose zugleich auch die Menschen, die für uns am destruktivsten sind.

Doch wisst Ihr, mir war das alles völlig egal, denn ich war endlich frei!

DIE RISSE

IN DER MAUER

Ich will hier keine Illusionen erzeugen. Natürlich war die Zeit mehr als schwer. Finanziell erreichte ich einen neuen Tiefpunkt in meinem Leben, denn der Aufbau eines Business ist teuer und risikoreich.

Zudem ist die Erfolgschance bei den ersten Projekten in der Regel sehr gering, da man gewisse Basics, die zwingend notwendig sind erst noch erlernen muss. Ich war hier keine Ausnahme und verdiente nach 6 Monaten harter Arbeit mit meinem Coaching-Unternehmen insgesamt 9,95€, die ich durch den Verkauf eines eigenen eBooks bei Amazon erzielte.

Und so war ich schon bald auf Fremdkapital angewiesen. Zu diesem Zeitpunkt musste ich zum ersten Mal ein wirkliches Risiko eingehen, denn die Bank scherzt nicht und hat wenig Verständnis dafür, wenn das Kapital in den Sand gesetzt wird.

Doch auch mit 15.000 € Schulden war mein Wille ungebrochen. Was konnte schon im schlimmsten Fall passieren? Insolvenz?

Falsch!

Der schlimmste Fall wäre gewesen, dass ich mich von der Angst und dem Risiko hätte abhalten lassen. Ich würde mich vermutlich immer fragen, ob ich das Zeug zum Unternehmer gehabt hätte.

Und so wagte ich den Schritt, finanzierte meine Miete und die Investitionen auf Pump und baute irgendwann eine Nischenseite auf, die durch Affiliate-Marketing Geld einspielte.

Doch dann kam die Wende. Alles ging sehr schnell und innerhalb weniger Wochen spielte die Nischenseite soviel ein, dass meine monatliche Miete gesichert war.

Ich erkannte zu diesem Zeitpunkt, dass die Mauer, die zwischen uns Menschen und unseren Träumen steht, nur in unseren Köpfen existiert – und sie hat Risse.

Es ist nicht immer der erste Steinwurf, der sie zum Einsturz bringt. Doch früher oder später fällt sie. Die Frage ist lediglich, ob man den Ehrgeiz hat, den nächsten Stein zu greifen.

UNENDLICHE MÖGLICHKEITEN

In der darauffolgenden Zeit ging es mir hervorragend. Ich liebte meine Arbeit und konnte mich frei entfalten. 2016 erreichte ich mit meinen Nischenseiten jeden 20. Bürger von Deutschland. Das waren knapp 4 Millionen Menschen, die den Weg auf meine Websites fanden und meine Inhalte sahen.

Doch Nischenseiten waren nicht mehr mein Hauptfokus. Mittlerweile hatte ich spannende Projekte in den Bereichen Dropshipping, PPC, Dienstleistungen, Nahrungsergänzungsmittel, Infoprodukte und vor allem E-Mail-Marketing aufgebaut.

Mein absolutes Herzensprojekt war jedoch erneut ein Coaching-Unternehmen, mit dem ich die Marketing-Erfahrungen weitergeben wollte, die ich im Laufe der harten Jahre gemacht hatte: Rank-to-Top.

Mein Fokus hierbei ist klar: Ich möchte anderen Menschen dabei helfen, eigene funktionierende Online-Businesses aufzubauen.

Wird seither also alles zu Gold was ich anfasse? Keineswegs! Als Unternehmer gibt es einen Grundsatz, den man immer im Hinterkopf behalten sollte:

–Von 10 Geschäftsideen die man hat, funktioniert nur die 11.

Dies liegt zumeist daran, dass man die Ideen nicht zu Ende denkt und die Umsetzung überstürzt. Auch diese Lektion hat das Leben mich gelehrt…

MEHR KUNDEN…

…DANK UNSERER EXKLUSIVEN SOFTWARELÖSUNGEN FÜR BESSERES MARKETING!

Unsere All-in-One-Lösung für mehr Umsatz und nachhaltige Kundenbindung.

DER UNERSCHÜTTERLICHE WILLE

Nach außen hin versucht natürlich jeder seine Fehlschläge zu verbergen damit der Glanz der Erfolge nicht getrübt wird. Auch ich versuchte das früher.

Doch tatsächlich scheiterte ich sehr oft. Das erste Coaching-Unternehmen – gescheitert. Die erste Nischenseite – gescheitert. Der erste eCommerce-Shop – gescheitert. Fast alle meiner Ideen sind beim ersten Versuch gescheitert. Und dafür bin ich sehr dankbar, denn wenn ich jedes Mal einen direkten Durchbruch erzielt hätte, würde ich wohl heute auf eine meiner größten Stärken verzichten müssen – meinen unerschütterlichen Willen.

Der Wille nicht aufzugeben brachte meinen Steuerberater beinahe zur Verzweiflung, wenn ich mal wieder mit einer neuen Idee um die Ecke kam. Doch egal wie viel Zeit ich in den Sand gesetzt und wie viel Geld ich verbrannt hatte, mein Wille peitschte mich voran und half mir aus den tiefsten Löchern heraus. Mit jedem Fehlschlag wollte ich noch fokussierter an den Unternehmen arbeiten…

Winston Churchill sagte einst:  Es ist sinnlos zu sagen: Wir tun unser Bestes. Es muss dir gelingen, das zu tun, was erforderlich ist.

Ich kann dir bezeugen, davon entspricht jedes Wort der Wahrheit! Hätte ich damals die Unternehmen aufgegeben, hätte ich mich aufgegeben!

Der Schlüssel zum Erfolg ist die Einstellung und hier und da etwas Know-how. Meine Vision ist es, Menschen dabei zu helfen, ihr Business voran zu bringen, indem sie über sich hinauswachsen. Denn nur wenn man den Erfolg durch eigenes Tun herbeigeführt hat, weiß man wer man ist. Nur dann kann man FREI sein!

Ich bin durch alle Höhen und Tiefen gewandert – stets getragen von meiner Vision. Ich kenne alle Probleme und Hürden beim Aufbau und bei dem Betrieb eines eigenen Unternehmens und ich empfinde tiefste Freude daran, dieses Wissen weitergeben zu dürfen.

WAS BRINGT DIE ZUKUNFT

Neben dem Betrieb der Unternehmen und dem Ausbau meines Teams sowie der Entwicklung vieler neuer Produkte, werden schon bald die ersten Live-Workshops veröffentlicht. Hierauf freue ich mich besonders, weil ich dadurch noch enger mit den Menschen da draußen zusammenrücken und jeden persönlich davon überzeugen kann, dass er die Power hat, seine Träume wahrwerden zu lassen.

Zusätzlich arbeite ich gerade an einer neuen Podcast-Serie, die schon bald per E-Mail veröffentlich wird.

Das alles ist erst der Anfang einer spannenden Reise und es wäre eine Ehre für mich, Euch mitnehmen zu dürfen. Ihr könnt also sehr gespannt sein.

FOLGE MIR JETZT IN DEN SOZIALEN MEDIEN