Spintax und Artikel-Spinning – So produziert man Content

Sep 30, 2015 | 0 Kommentare

Wenn man sich ernsthaft mit SEO beschäftigt, wird man früher oder später auf den Begriff „Artikel Spinning“ stoßen.

Viele Whitehat-SEO’s verdrehen bei diesem Wort gleich die Augen, jedoch ist dies eine stark polarisierte Meinung, wie ich finde.

Die Wahrheit ist:

Mit „schlechtem“ Artikel-Spinning macht man sich nicht nur für Google verdächtig, sondern erhöht auch noch die Anzahl seiner Feinde. Ihr würdet nicht glauben, wie oft ich zu Beginn schon verpfiffen wurde, weil ein Whitehat-SEO auf meine schlecht gespinnten Texte gestoßen ist.

Dennoch ist Spinning ein entscheidendes Werkzeug, wenn man gute Rankings schnell und günstig erzielen möchte. Wenn die Texte gut lesbar gespinnt sind, dann öffnen sich viele wunderbare Türen.

Eine dieser Türen ist meine Blackhat-Anleitung „PBN-Fabrik“, mit der Du in 8 Wochen sogar schwere Keywords ranken kannst.

Was ist ein Artikel-Spinning bzw. Spintax überhaupt?

Beim Artikel-Spinning wird eine Art Artikel-Gerüst deklariert, mit dem dann zahllose Artikelversionen erstellt werden können. Diese Artikel sind dann zwar inhaltlich synonym, jedoch von der Wortwahl her unterschiedlich. Somit handelt es sich bei jeder Artikel-Version um „unique Content“ in den Augen von Google.

Die Spintax ist das eigentliche Gerüst und sieht wie folgt aus:

Der zu spinnende Satz lautet:
Artikel-Spinning ist ein cooles Thema

Die Spintax, die man daraus erstellen könnte lautet:

{Artikel-Spinning|Spinnen} ist ein {aufregendes|tolles|spannendes} {Thema|Unterfangen}

Aus dieser Spintax lassen sich folgende Kreationen erstellen:

  1. Artikel-Spinning ist ein aufregendes Thema
  2. Artikel-Spinning ist ein spannendes Thema
  3. Artikel-Spinning ist ein tolles Thema
  4. Artikel-Spinning ist ein aufregendes Unterfangen
  5. Artikel-Spinning ist ein spannendes Unterfangen
  6. Artikel-Spinning ist ein tolles Unterfangen
  7. Spinnen ist ein aufregendes Thema
  8. Spinnen ist ein spannendes Thema
  9. Spinnen ist ein tolles Thema
  10. Spinnen ist ein aufregendes Unterfangen
  11. Spinnen ist ein spannendes Unterfangen
  12. Spinnen ist ein tolles Unterfangen

Dies liegt daran, dass wir 2 x 3 x 2 = 12 Kombinationsmöglichkeiten haben. Ein weiteres Wort mit 2 Variationen ergänzt ergibt dann 24 Möglichkeiten. Mit 4 Variationen also 48.

Dies ist natürlich ein trivialer Spin. In der Realität sollte man mindestens in Ebene 2 spinnen.

Die Spintax könnte dann zum Beispiel so aussehen:

{{Artikel-Spinning|Spinnen} ist ein|Ich {würde|könnte} {behaupten|sagen}: {SEO|Suchmaschinenoptimierung} ist ein} {aufregendes|tolles|spannendes} {Thema|Unterfangen}

Die Kombinationsmöglichkeiten liegen nun bei (2 x 3 x 2) + (2 x 2 x 2 x 3 x 2) = 60 Varianten. Durch die zusätzlich variierende Satzlänge entsteht nun jedoch ein noch höherer Einzigartigkeitsfaktor.

Wie man sieht, substituiere ich nicht nur Wörter, sondern auch Sätze und sogar Abschnitte.

Grundsätzlich gilt:

Je tiefer und umfangreicher man spinnt, desto sicherer ist man auch vor Google, solange die Lesbarkeit sichergestellt bleibt.

Sinn und Zweck von einer Spintax

Gehen wir davon aus, Ihr wollt für ein bestimmtes Keyword ranken.

Sogar Whitehat’s gehen mittlerweile den Weg, neue WordPress Accounts zu erstellen und sich von dort aus Backlinks zu setzen.

Damit dies jedoch nicht auffällig wird, müssen sie den neu erstellten Blog mit Inhalten füllen.

Sie schreiben also Artikel, die dann auf dem neuen Blog veröffentlicht werden, soweit so gut.

Ein Backlink alleine reicht jedoch nur selten, also brauchen sie weitere Web 2.0 Seiten.

Sie erstellen nun weitere Blogs, die aber auch gefüllt werden müssen.

Hier stoßen sie dann schnell an Ihre Grenzen, da für 10 Web 2.0 Blogs schon 60-80 Artikel benötigt werden.

Der ausgefuchste Spinner hingegen erstellt mit einem Klick 80 Artikel. Alles was er dazu machen muss, ist vorher eine gute Spintax zu erstellen.

Tatsächlich sind 80 Artikel Peanuts für eine gute Spintax.

Ich habe selbst mehrere Spintax, mit denen ich mehrere zehntausend Artikel erstellen kann, die bei einer durchschnittlichen Einzigartigkeit von 85% liegen.

Hier mal ein Screenshot meiner Kombinationsanalyse

spintax

Man beachte die maximale Anzahl verschiedener Artikel 🙂

Spintax geschickt erstellen.

Der einzige Haken an der Verwendung von Spins ist, dass die Erstellung der zugehörigen Spintax sehr zeitaufwendig ist.

Selbst mit einer guten Software, wie diesem Artikel-Spinner, braucht man gute 4-6 Stunden für die oben genannten Einzigartigkeitswerte.

So dehnt sich dann die Spintax von den 300 Wörtern des ursprünglichen Artikels auf über 3000 in der fertigen Spintax-Version aus.

Von Hand schreibt man solche Ungetüme jedoch nicht.

Da würde man zu Lebzeiten nicht mehr froh werden!

Für Spins jenseits der 50 Wörter empfehle ich dringend die Verwendung eines guten Artikel-Spinners.

Ich persönlich nutze für meine Texte den Spinner von Pascal.

Bis heute habe ich den Kauf nie bereut und deshalb ist der Spinner auch ein fester Bestandteil meiner täglichen Arbeit geworden.

Eine weitere Alternative ist das Outsourcen von Spintax. Ein Freelancer veranschlagt in der Regel knapp 150-200€ für einen guten Spintax dieser Länge.

Da man aus einer einzigen Spintax je nach Qualität weit über 1 Million einzigartige Texte generieren kann, ist der wohl beste Kompromiss, der Kauf von Shared-Spintax.

Wer sich die Arbeit also gänzlich ersparen will, der kann sich HIER fertige Spintax und einzigartige Texte ab 1€ erstehen.

Wie Du blitzschnell Spintax damit erstellst, zeige ich Dir im heutigen Video:

Fazit über Spintax und Artikel-Spinning

Mit einer Spintax erspart man sich Unmengen an Arbeit. Mehr noch!

Nur mithilfe der Spintax sind extrem effektive SEO-Maßnahmen wie die „PBN-Fabrik“ überhaupt erst möglich!

Wer wirklich bereit ist, sich einige Stunden hinzusetzen und eine gut lesbare Spintax zu erstellen, der wird sich auf lange Sicht immer wieder bei sich selbst bedanken können.

Denn einmal erstellt, können Zehntausende Artikel produziert werden.

Aus diesem Grund unterstützen mittlerweile ALLE bekannten Massen-Link-Builder die Verwendung von eigenen Spintax.

Probiert’s aus, es ist es Wert!

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

100 Power-Backlinks

Du brauchst bessere Rankings für Deine Website?

45 Tage Performance-Backlinks für nur 1€