So bekommst Du einen 100% DoFollow-Power-Backlink von Google!

Okt 30, 2016 | 78 Kommentare

Gute Backlinks entscheiden maßgeblich darüber, wie erfolgreich eine Seite in den Suchergebnissen abschneidet. Und unbestritten ist: Je besser eine Seite in den Suchergebnissen gelistet ist, desto mehr Besucher gelangen auf die Website.

Diese Weisheit ist sicherlich schon bis in die letzten Ecken des Internets vorgedrungen. Doch so simpel sie auch zu sein scheint, so sehr bringt sie gerade Anfänger an den Rande des Wahnsinns. Denn der Linkaufbau ist eine kontinuierliche Arbeit, die nicht weniger werden will, auch wenn man bereits viel Zeit in sie investiert.

Doch nicht immer muss man die Dinge verkomplizieren!

Manchmal wartet ein Teil der Lösung bereits um die nächste Ecke…

Der Power-Backlink um die Ecke…

Heute werde ich Dir eine solche Ecke zeigen! Denn ich habe eine wirklich geniale Backlink-Quelle gefunden! Fast NIEMAND hat diesen Hammer-Backlink auf dem Schirm und das obwohl er einer der stärksten Links ist, die man überhaupt setzen kann!

Es handelt sich um einen DoFollow-Backlink mit einer Domain-Authority von 100, der kostenfrei platziert werden kann! – Mehr geht nicht!

Doch das ist nicht das Beste an diesem Link!

Der Link stammt auch noch von einer Quelle, welche so ziemlich jedem Menschen auf dieser Erde geläufig sein wird. Er stammt von Google selbst!

Und nein, ich spreche nicht von Google+ !

Fassen wir das nochmal zusammen:

  • Die Domain-Authority beträgt 100
  • Der Backlink ist zu 100% DoFollow
  • Der Link stammt von Google selbst
  • Der Link kann kostenlos platziert werden
  • Es dauert nur ein paar Minuten

Wie genial ist das bitte??? Ein echter Power-Backlink, direkt vor der Nase!

Also bevor ich jetzt weiter diese Hammer-Chance feiere, zeige ich Dir, wie Du an den Link kommst, denn dafür musst Du kaum Zeit aufwenden.

Die Step-by-Step-Anleitung

Schritt 1

Zu aller erst benötigst Du einen Google-My-Business-Account. Diesen kannst Du hier erstellen:
https://www.google.com/business/

Dort trägst Du Deine Seite als Unternehmen mit einer Adresse ein. Dies ist sehr wichtig, da wir den Maps-Eintrag später noch brauchen werden! Ohne Angabe der Adresse wirst Du den Backlink nicht setzen können!

Schritt1a

Sobald die Adresse eingetragen ist, musst Du Deinen Eintrag bestätigen. Hierzu erhältst Du von Google einen Brief, indem sich ein PIN befindet. Es dauert also ein paar Tage, bis Du wirklich loslegen kannst.

Schritt1b

Schritt 2

Hast Du den Eintrag bestätigt, navigierst Du zu folgender Google-Seite:
https://www.google.com/mymaps

Dort erstellst Du eine neue Karte. Beachte, dass Du hierzu in Deinen Google-Account eingeloggt sein musst!

Schritt2a

Schritt 3

Suche nun über die Suchmaske nach dem Business, welches Du im ersten Schritt eingetragen hast. Ist die Bestätigung per PIN noch nicht abgeschlossen, wirst Du es hier nicht finden können. Ich gehe aber mal davon aus, dass Du den ersten Schritt vollständig ausgeführt hast.

Schritt3a

Tipp:

Solltest Du Deinen Eintrag noch nicht über den Namen finden können, so suche erst einmal nach der Adresse. Sobald die Karte auf entsprechenden Standpunkt gezoomt hat, kannst Du die Suche mit dem Namen wiederholen.

Schritt 4

Kopiere nun die Kontaktinformationen (=NAP => Name, Address, Phone) und klicke auf „Zur Karte hinzufügen“. Der Map-Pin wechselt nun von der Farbe grün zur Farbe blau.

Schritt4a

Schritt 5

Jetzt klicke auf der linken Seite auf „Unbenannte Karte“. Es sollte sich ein Popup öffnen, in dem Du Dein Haupt-Keyword als Kartenname einträgst, für das Du ranken möchtest. Ich wähle hier einfach mal „Online-Marketing“.

Schritt 6

Trage in das Feld „Description“-Feld eine kurze Beschreibung zu Deiner Seite ein, ähnlich wie Du es in My-Business getan hast.

Direkt darunter trägst Du die URL zu Deiner My-Business-Page ein.

Und darunter trägst Du die URL zu der Seite ein, für die Du den Backlink setzen willst. In den meisten Fällen wird das wohl Deine Moneysite sein.

Unter diesem Link fügst Du nun die NAP-Informationen ein, die Du eben kopiert hast.
Wenn Du fertig bist, sollte das Ganze so aussehen:

Schritt6a

Klicke auf „Speichern

Schritt 7

Nun klickst Du ebenfalls wieder links auf „Unbenannte Ebene“, wodurch sich erneut ein Popup öffnet.

Schritt 8

Trage hier nun als Name ein Longtail-Keyword ein, für das Du auch gerne ranken möchtest. In meinem Fall beispielsweise „Online-Marketing, SEO und Backlinks“.

Schritt8a

Klicke nun wieder auf „Speichern

Schritt 9

Klicke links im Menü auf „Teilen“.

Schritt9a

Schritt 10

Erneut öffnet sich ein Popup, in dem Du festlegen kannst, wer diese Karte ansehen kann. Hier sollte aktuell „Privat“ eingetragen sein. Direkt daneben findest Du den Button „Ändern“. Klicke ihn an.

Schritt10a

Schritt 11

Ändere die Einstellung auf Öffentlich und klicke dann auf „Speichern”.

Schritt11a

Schritt 12

Sobald Du dich nun wieder im vorherigen Fenster befindest, findest Du oben Deinen öffentlichen Link. Vielleicht fällt Dir auf, dass der Link mit „https://drive.google.com…“ beginnt. Das bedeutet, dass es im Moment noch ein öffentlicher Link für Administratoren ist.

Schritt12a

Schritt 13

Um den Link nun in einen „Betrachter-Link“ zu verwandeln, musst Du lediglich einen anderen Browser öffnen, auf dem Du nicht eingeloggt bist.

Kopiere dann die URL in die Adresszeile und rufe sie auf.

Nun sollte sich die URL von Google-Drive zu Google-Maps mit einem „viewer“-Tag umwandeln.
Herzlichen Glückwunsch. Dies ist nun Dein Mega-Power-Backlink von Google! Du kannst dieses Vorgehen übrigens für alle Deine Websites wiederholen!

Schritt13a

Abschließende Worte

Du siehst, manchmal ist der Backlink-Aufbau gar nicht so schwierig! Mit ein paar Minuten Aufwand und ein wenig Recherche kann man sich schnell einen entscheidenden Vorteil gegenüber seiner Konkurrenz verschaffen.

Denke immer daran, nicht alle Backlinks nur auf Deine Root-Domain zeigen zu lassen und daran, Deine Ankertexte gut zu variieren!

Lege außerdem einen großen Wert auf die Keyword-Dichte des umfließenden Texts, da dieser in die Bewertung des Backlinks einfließt.

Jetzt, da Du einen extrem geilen Backlink von mir bekommen hast, wünsche Dir noch viel Spaß beim Umsetzen!

In diesem Sinne

Dein Freund Marc

78 Kommentare

  1. hackerin jennifer

    Hallo,

    An sich eine gut Idee nur das Problem dabei ist das der link nofollow ist. Also für das link Profil sicher ganz gut aber es wird kein link juce vererbt. Also im Grunde genommen ist der link genau so viel wert wie der backlink von diesen komentar selber.

    Der einzige Bonus sind die keywords die man unterbringen kann.

    Antworten
  2. David V.

    Guter Tipp, leider nicht mehr aktuell… Leider nur noch „nofollow“. Aber immerhin …

    Antworten
    • Marc

      Hallo David, ich werde die Seiten nächsten Monat nochmal durchchecken und den Artikel gegebenenfalls aktualisieren.
      Lg

      Antworten
  3. Frank

    Hallo,
    es funktioniert! Ist ja der Wahnsinn! Heute hatte ich meinen Verification-Code von Google bekommen und konnte es spielend einfach dank deiner Anleitung umsetzen! Vielen Dank dafür!
    LG Frank

    Antworten
    • Marc

      Immer wieder gerne 🙂

      Antworten
  4. Horst

    Hallo Marc. Frage. Auf welcher Seite kann man gute High Quality Dofollow Backlinks kaufen? Ich habe gesucht, aber alles ist zu teuer. Oder soll man bei Inder kaufen? Was ist mit Blackhatlinks?

    Antworten
    • Marc

      Hallo Horst,
      das ist eine sehr individuelle Frage. Es kommt halt eben darauf an, was Du möchtest. Kannst Du die Frage konkretisieren? Vielleicht kann ich Dir dann weiterhelfen 🙂
      lg

      Antworten
  5. Guido

    vielen Dank für den Tip

    Antworten
  6. Tobias Mittmann

    Hmm, vielen Dank für die Anleitung.
    Habs mal eben probiert, aber bei mir steht da auch no-follow, oder irre ich mich?

    [Link entfernt]

    Viele Grüße

    Tobias

    Antworten
    • Marc

      Du irrst dich, der Link ist DoFollow 😉

      Antworten
  7. Ingo Eden

    Lieben Dank für die tollen Tipps. Da bin ich mal gespannt 🙂

    Antworten
  8. DIYCarinchen

    Super, ich warte nur noch auf meinen Brief. Danke für den tollen Tipp!
    Liebste Grüße
    Carina

    Antworten
  9. Andreas

    Hallo Marc, vielen Dank für den Tipp! Sofort umgesetzt.

    Antworten
  10. Steffen

    Hallo Marc,

    vielen Dank für den echt wertvollen Tipp!

    Hat super funktioniert 🙂

    VG

    Antworten
  11. Reinhard

    Hallo Marc,

    Toller Beitrag, besten Dank!

    Habe noch 1 Frage: unter Schritt 10 erscheint „Link freigeben über G+, FB, Twitter“
    Macht dies Sinn?

    Danke
    Reinhard

    Antworten
    • Marc

      Hallo Reinhard,
      das Sharing über die social Networks ist in der Regel leider NoFollow.
      Liebe Grüße

      Antworten
  12. Fabi

    Hallo Marc.

    Durch diese Eintragung ist automatisch mein Unternehmen und meine Webseite zu sehen, sobald man meine Adresse bei Google Maps eingibt, ist das richtig?

    Zu mindest ist das bei deiner Adresse so 😉

    Dies möchte ich verhindern.

    Trotzdem guter Tipp.

    Antworten
    • Marc

      Das ist korrekt. Du bist dann in den Google-Maps zu sehen. Lässt sich leider nicht verhindern ^^

      Antworten
  13. Daniel

    Hallo Marc,

    Ich war eigentlich auf der Suche nach etwas völlig anderem und bin hier so rein gerutscht. Tolle Idee, genau das was ich brauche und bis eben nicht wusste, dass das oder wie das geht. Ich danke dir für den heißen Tipp, Schritt 1 habe ich schon ausgeführt, ich bin gespannt wie lange es dauert bis die Post da ist.

    Auf jeden Fall danke und dir einen guten Rutsch.

    Antworten
  14. Katja

    Hallo Marc,

    Tausend Dank, alles gut geklappt!

    LG

    Antworten
  15. Nickel

    Hallo,

    anscheinend hat Google nun diese Links auf NoFollow gestellt. Gerade alle Schritte vervollständigt, Link ist aber NoFollow.

    Vielen Dank trotzdem!

    Antworten
    • Marc

      Hmm meiner ist noch Dofollow…
      Kann das noch jemand bestätigen?
      lg

      Antworten
      • Gustav

        Heute angelegt -> dofollow. Danke für die Anleitung.

        Antworten
      • Tim

        Meiner ist auch NoFollow…

        Antworten
  16. Edi

    Hi Marc, sind Backlinks bei Google+ auch gut?
    Ich habe noch eine Frage an die Leute, die deinen Tip vor Monaten umgesetzt haben. Hat das eure Seite erheblich gepusht?
    Weil ich habe nämlich 20 Seiten und will wissen, ob sich das lohnt.

    Danke

    Antworten
  17. Flori

    Danke für den Tipp, wird direkt ausprobiert!
    Eine Frage aber: Wie lange dauert es denn in etwa bis der Brief von Google ankommt? Die üblichen 3-4 Werktage oder länger?

    MfG
    Flori

    Antworten
    • Marc

      Ganz genau. Bei mir war er nach 3 Tagen da.
      Liebe Grüße

      Antworten
  18. seedstock.de

    Hallo Marc, vielen Dank für den Tipp! Gleich umgesetzt 🙂

    Antworten
  19. Don

    Hi marc,
    Habe mich schon vor längerer Zeit registriert. Gibt es im Nachhinein auch noch die Möglichkeit den Backlink zu setzen, oder ist alles verloren?
    Gruß Don

    Antworten
    • Marc

      Das ist kein Problem, war bei rank-to-top.de genauso 😉

      Antworten
  20. Alexander

    Hallo Marc,
    ich bin noch Anfänger und dankbar für jede Hilfe. Super Beitrag. Mein Brief von Google war nach 4 Tagen da.
    Ich habe alles nach Deiner Anleitung gemacht.
    Meine Fragen:
    1. Bei Schritt 6 gebe ich die zwei URLs ein, einmal meine My-Business-Page und einmal meine Moneysite. Wieso muss das so gemacht werden?
    2. Was mache ich mit der öffentlichen URL meines Backlinks? Muss ich den Link noch irgendwo einbinden?
    Vielen Dank für Deine Hilfe.

    Antworten
    • Marc

      Hey Alexander,
      1. MUSS nicht, aber so wird der Effekt auf die MyBusiness-Page gestacked und auf die Moneysite geleitet.
      2. Diesen solltest Du in einen Indexer-Service einfügen.

      Liebe Grüße

      Antworten
  21. Christoph

    Hallo Marc,

    vielen Dank für den Tipp, ich habe es gerade umgesetzt, der Brief von Google hat ca. 10 Tage gedauert. Aber er ist heute angekommen und ich habe den Backlink soeben auf meine Seite gesetzt. Ich bin gespannt was er für das Ranking bringt. Ich danke dir jetzt jedenfalls schon mal für die Anregung.

    lg Christoph

    Antworten
    • Marc

      Gerne, freut mich sehr 🙂

      Antworten
  22. Laura

    hey Marc, erstmal Lob für den tollen Beitrag. Hab auch einen Google Backlink erhalten und habe mich gewundert wo der her kam. Dann ist mir eingefallen das ich mich in ein Firmenverzeichnis eingetragen habe. Das müsste doch im Prinzip genau das gleiche sein oder?

    Antworten
    • Marc

      Solange er DoFollow und offiziell (ohne Login) erreichbar ist, ja 🙂
      lg Marc

      Antworten
  23. Ralf

    Hi Marc. Hast du Beispielseiten bei denen der Link schon gecrawlt wurde und wo er was gebracht hat? Ich merke irgendwie gar keine Ranking Verbesserungen obwohl der jetzt schon 2-3 Wochen eingetragen ist. Über Majestic und co. sehe ich ihn nicht (bin nicht bei der Search Console angemeldet). Denke die Unterseite ist so winzig dass sie kaum gefunden wird. Aber gerade Google sollte es ja dann doch mitbekommen, immerhin ist es ihre eigene Seite.

    Antworten
    • Mike

      So allein bringt der Link nicht viel.
      Entweder über Fiverr eine GSA-Campaign kaufen oder selbst eingie starke Links drauf setzen.
      Dann an den Google-Eintrag an den Google Index senden.
      Aber selbst, ob es dann etwas bringt, ist fraglich

      Antworten
      • Marc

        Dabei ginge es dann aber eher um den Linkjuice.
        Backlinks kann man natürlich zu jeder Zeit dazuschalten.

        Antworten
  24. Lauri

    Ich glaube das funktioniert nicht mehr warte jetzt schon 2 Wochen auf den Google Brief.

    Antworten
    • Marc

      Hmm da scheint wohl etwas schiefgegangen zu sein. Der Prozess ist nach wie vor aktiv.
      Am besten Du kontaktierst Google und fragst nach.
      lg Marc

      Antworten
      • Lauri

        hat doch funktioniert habe den Fehler gemacht und nicht mein Name dazugeschrieben sondern nur die Firma und deswegen konnte mich der Postbote mich nicht finden.

        Gruß
        Lauri

        Antworten
        • Marc

          Na Prima 🙂

          Antworten
  25. Leon

    Wirklich ein Guter Beitrag!
    Dieser Backlink dauert zwar etwas länger aber er hat es in sich!

    Antworten
    • Mike

      In wiefern hat er es in sich? Hast du konkret eine Verbesserung feststellen können?

      Antworten
      • Marc

        Ganz recht. Seither wirken gesetzte Backlinks stärker ein. Um solche Änderungen zuverlässig feststellen zu können, muss man sich allerdings auch eine detaillierte Testumgebung planen und aufbauen.
        Im Grunde ist der einzige negative Effekt dieses Backlinks der, dass ab und an Menschen anrufen, die auf Google-Maps den Eintrag finden und denken, man hätte lokal eine Filiale ^^

        Antworten
  26. Ferhat

    Hallo Marc, ich betreibe ein Onlineshop dieser Eintrag den du meinst als Backlinkquelle gilt also bei mir nicht weil ich kein Geschäft habe. Google hat mein Eintrag bei Google Business deshalb entfernt. Gibt es eine andere Möglichkeit wie ich das machen kann?
    MFG Ferhat

    Antworten
    • Marc

      Hmm das wundert mich. Ich denke der Großteil der User hier hat eine reine Online-Präsenz (mich eingeschlossen). Hast Du weitere Informationen zur Löschung von Google bekommen?

      Antworten
      • Ferhat

        Ein Mitarbeiter von Google hat mich angerufen und mir gesagt ob das ein Geschäft ist oder ein reiner Onlineshop und ich habe natürlich gesagt das es ein Onlineshop ist und er hat mir dann gesagt wir müssen dein Eintrag löschen da es kein Geschäft (Laden) ist. Und dann haben die mein Business Eintrag gelöscht.

        Antworten
  27. KFZ Sachverständiger Bremen

    Hallo Marc,

    bringt es etwas, diese Links von mehreren Google Konten zu setzen?
    Oder müssen Businesseintrag und mymaps zwingend ein und derselbe Besitzer sein?

    Gruß, Kai

    Antworten
    • Marc

      Hey Kai,

      Google verifiziert Deine Adresse per Brief-Pin. Solange Du den Brief erhalten kannst, sehe ich da keine Probleme 🙂

      lg Marc

      Antworten
  28. Laufen

    Wenn ich das mehrmals mit der gleichen Seite mach, mekrt das sicher google und straft die Seite ab.
    Würde empfeheln das nur 1 x zu machen

    Antworten
    • Marc

      Das glaube ich weniger ^^ Bin mir sogar zu 100% sicher, dass es nicht so ist, weil ich das selbst schon seit Jahren mache 🙂

      Antworten
      • Peter

        Also kann man die gleiche Seite beliebig oft da rein posten ?

        Antworten
        • Marc

          Grundsätzlich ja, aber das würde nichts bringen. Wenn auf einer Seite(URL) 2 Links auf die selbe Zielseite verlinken, wird in der Regel nur der zuerst gefundene Link gewertet. Das kannst Du ganz gut mit der Search-Console überprüfen

          Antworten
  29. Robert

    Hallo Marc,

    ja, aber wo genau finde ich diese URL, was muß ich dazu aufrufen?

    Antworten
  30. Robert

    Hallo Marc,

    wo finde ich meinen Link für die: „URL zu Deiner My-Business-Page“ ?

    Antworten
    • Marc

      Hey Robert,

      wenn Du dein Unternehmen bei Google-My-Business registrierst, dann erhält Dein Unternehmen eine eigene Profil-Seite (ähnlich wie eine Facebook-Page).
      Und diese URL ist damit gemeint.

      Liebe Grüße

      Antworten
  31. Martin

    Hi Marc,

    vielen Dank für den Tip. Gleich mal umgesetzt. Ich bin ja gespannt ob sich Veränderungen einstellen werden.
    Ansonsten kann ich nur sagen Top Blog. Weiter so.

    Antworten
    • Marc

      Prima 🙂

      Antworten
  32. Martin Gonev

    Hi Marc,

    das ist ja interessant was du da herausgefunden hast, aber denkst du wirklich, dass diese Backlinks so viel bringen? Sie sind zwar auf follow, aber die neu erstellte Seite auf dem sich die Links befinden, sind ja sonst nirgendwo intern bzw. extern verlinkt und haben somit keinen „Linkjuice“ den sie weitergeben können. Zum anderen ist sich Google ja mit Sicherheit über diese Möglichkeit bewusst und wird die Links höchstwahrscheinlich ganz anders bewerten, da sie von jedem relativ einfach gesetzt werden können 😉

    Ein Test ist das aber mit Sicherheit wert.

    Antworten
    • Marc

      Hey Martin!
      Wichtig ist hier zwischen Link-Juice und Domain-Autorität zu unterscheiden.
      Du hast natürlich Recht. Der Link-Juice liegt bei 0, da natürlich keine eingehenden Backlinks existieren. Die Domain-Autorität ist jedoch davon unabhängig.
      Wenn Du unbedingt Link-Juice aufbauen möchtest, dann würde ich empfehlen einfach ein paar Backlinks auf die Google-Page zu setzen. Hierfür sollten auch günstigere Links ausreichen.
      Zu Google:
      Ich denke nicht, dass Google hier unterscheidet. Es wäre aus wirtschaftlicher Sicht wesentlich einfacher, den Link auf NoFollow zu stellen, als ihn durch den Algorithmus zu entwerten. Ich denke, dass Google die Eintragungen bewusst bei DoFollow belassen hat.
      Liebe Grüße

      Antworten
  33. Colostrum

    Hat alles bestens funktioniert, warten wir mal auf dem Brief.

    Antworten
    • Marc

      Prima 🙂

      Antworten
  34. Kinderzimmer

    Hey, das ist mal wirklich genial. Der Backlinks wird sozusagen direkt bei Google gehostet. Was kann es in dieser Richtung besseres geben?! Vielen Dank für den Tipp- ich werde heute noch meine PIN anfordern bzw. Daten eingeben.

    Antworten
    • Marc

      Danke, das freut mich sehr 🙂

      Antworten
  35. Lisa

    Hat alles gut funktioniert, nur leider sind die Links no-follow?

    Antworten
    • Marc

      Hey Lisa, wie kommst Du darauf?
      Die Map-Links sind zu 100% DoFollow.
      lg Marc

      Antworten
      • Lisa

        Du hast Recht, sorry mein Fehler. Danke für Deine interessanten Artikel, sehr hilfreich!

        Antworten
  36. Paul

    Hey Marc,

    danke für den tollen Tipp, richtig genialer Mehrwert!!

    Zwei Dinge sind mir noch nicht ganz klar:

    1.) Kann ich mehrere verschiedene Backlinks über ein und dieselbe Adresse setzen, also kann ich mehrere PIN’s an dieselbe Anschrift gesendet bekommen?

    2.) Ich habe noch nicht ganz verstanden, wie die Sichtbarkeit meines Links dann ist. Kann jeder, der über Maps meine Anschrift eingibt, meine gesetzten Backlinks zu meinen Webseiten sehen? Das möchte ich eher vermeiden.

    Viele Grüße
    Paul

    Antworten
    • Marc

      Hey Paul, danke für Dein Kommentar 🙂

      Zu 1. Ja du kannst beliebig viele Seiten auf einer Adresse anmelden. Du erhältst halt jedes Mal den Brief.

      Zu 2. Naja öffentlich ist der Link dann schon. Wenn also jemand nach der Adresse sucht, findet er auch die Seiten, die dort gemeldet sind. Wenn Dich das stört, dann könntest Du auch mal freundlich in Deinem Freundeskreis nachfragen, ob Du deine Seiten ein wenig verteilen könntest. Mehr als den PIN-Brief hat man ja nicht zu erwarten.

      lg Marc

      Antworten
      • Paul

        Danke Marc für die schnelle Antwort! 🙂

        Ok, sagen wir es mal so, es ist für mich nicht so schlimm, wenn ein Konkurrent so auf meine weiteren Webseiten stößt, das schafft er auch über andere Wege. Aber es ist nicht so, dass dieser „Unternehmenseintrag“ dann für Jedermann (Nachbarn, Freunde) sichtbar auf der standardmäßigen google-map ist, oder? Also wenn ich jetzt beispielsweise deine Adresse angebe, sehe ich bei google-maps keinen Map-Pin zu deiner Homepage. Das möchte ich eben auch verhindern 😉

        Antworten
        • Christian

          Genau das würde mich auch interessieren… Wie ist das, erscheint der Eintrag mit Link zur Page dann regulär auf Google Maps wenn ich die Adresse suche?

          Danke für die Info!

          Christian

          Antworten
          • Marc

            Hoppla, da waren wir wohl fast gleichzeitig aktiv ^^. Meine Antwort findest Du unter Pauls Frage.
            lg Marc

        • Marc

          Wenn Du meine Adresse eingibst und keinen Map-Pin siehst, dann beantwortet das schon Deine Frage 😉

          Die Map, auf der Du den Link setzt, ist ja eine „benutzerdefinierte“ Karte. Diese können andere in ihren Account aufnehmen. Und erst dann sollte der Link für sie standardmäßig angezeigt werden.
          Das kannst Du ein wenig mit Facebook vergleichen. Erst wenn sich jemand mit einer Seite verbindet, sieht er auch ihre Posts 🙂

          Antworten
    • Karsten

      Klasse Tipp! leider bringt es nicht viel für Nischenseiten oder?

      Antworten
      • Marc

        Doch sicher. Du kannst auch Nischenseiten in den Maps eintragen 😉

        Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

100 Power-Backlinks

Du brauchst bessere Rankings für Deine Website?

45 Tage Performance-Backlinks für nur 1€